Loading...
Know-How

Wie kaufe ich Bitcoin mit einer Kreditkarte?

Bitcoin

Bitcoin ist ein Zahlungsmittel, aber Geschäfte werden noch selten in Bitcoin selbst abgewickelt. Wie für andere Devisen liegt also der Erwerb durch Umtausch nahe. Als Zahlungsmittel bietet sich eine Kreditkarte an. Wie lässt sich aber praktisch ein Bitcoin per Kreditkarte kaufen und wo ist das möglich?

Warum liegt ein Kauf von Bitcoin per Kreditkarte nahe?

Das ist deshalb eine natürliche Wahl, weil Bitcoin selbst ein digitaler Wert ist. Kreditkarten wiederum sind traditionelle Zahlungsmittel für online Käufe. Ein reales Objekt wird nach der Bestellung zugestellt. Bitcoin existieren auf der Blockchain, die eine Buchhaltung für die Coins darstellt.

Der Ablauf eines Bitcoin-Kaufs mit Kreditkarte

Notwendig dafür ist eine vermittelnde Plattform, die Währungen wie Euro oder Dollar entgegennimmt und dem Nutzer dafür Bitcoin überträgt.
Für die großen Plattformen ist dafür eine Registrierung als erster Schritt notwendig. Diese erfordert nur eine e-mail Adresse. Dann ist bei diesen Plattformen eine Verifizierung des Kontos gefordert. Diese dient der Verhinderung von illegalen Aktivitäten wie Geldwäsche. Für eine solche Verifizierung sind Dokumente wie ein amtlicher Lichtbildausweis und ein Nachweis der Adresse erforderlich. Manchmal gehört auch ein Videointerview zur Verifizierung.

Ist das Konto dann bereit, kann man die Kreditkarte als Zahlungsmittel einsetzen und sie mit einem Betrag belasten, der dem eigenen Konto auf der Kryptobörse gutgeschrieben wird. Dieser Betrag kann dann mit einigen Klicks in Bitcoin oder in die Coins anderer Kryptowährungen umgetauscht werden.
Als Kreditkarten werden fast überall Visa und Mastercard akzeptiert. Amex gibt es nur bei bestimmten Börsen, weil diese Karte dem Verkäufer höhere Gebühren verrechnet.

>> Hier findet Ihr eine Übersicht: Welche Möglichkeiten habe ich um Bitcoin zu kaufen?

Details der Verifikation

Der notwendige Aufwand hängt im Allgemeinen von den beabsichtigten Transaktionen ab. In vielen Fällen kann man mit Kryptowährungen handeln, eine Verifikation ist erst beim Abheben oder Übertragen von Coins an andere Nutzer erforderlich. Ein Beispiel für eine solche Börse ist Uphold.

Vorteile des Kaufs von Bitcoin mit Kreditkarte

Der Betrag ist sehr schnell zum Handeln mit Kryptowährungen verfügbar.

Nachteile des Kaufs von Bitcoin mit Kreditkarte

Die Übertragung per Kreditkarte ist teurer als eine Banküberweisung. Eine SEPA-Überweisung ist sogar kostenlos, dauert aber mindestens einen Geschäftstag.

Bitcoin kaufen mit Banküberweisung – Wo und wie ist das möglich?

Kann man mit Kreditkarten Bitcoin anonym kaufen?

Nachdem eine Kreditkarte auf einen Nutzer registriert ist, lässt sich ein Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte nicht direkt anonym abwickeln. Für einen anonymen Erwerb ist ein weiterer Schritt notwendig.

Man kann Bitcoin auf eine Kryptowährung wie Monero übertragen, deren Umsetzung auf Anonymität ausgerichtet ist. Von dort wechselt man die Monero-coins dann wieder in Bitcoins um und bewahrt sie in einem anderen Konto auf. Eine Möglichkeit für diese Transaktion bietet evonax.com. Sie ist aber auch mit Kosten verbunden.

Anonym Bitcoin kaufen – Diese Möglichkeiten gibt es

Plattformen für den Kauf von Bitcoin

Bitfinex

Schon nach der Registrierung ist der Handel mit Kryptowährungen möglich.

bt.cx

Auf dieser schwedischen Plattform kann man ohne Registrierung mit Kreditkarten Bitcoin erwerben.

Guarda

Die Guarda Wallet ist online und bietet ebenfalls Bitcoin-Kauf ohne Registrierung.
Auch für die letzteren zwei Plattformen gilt, dass sie auch ohne Verifizierung für die Abrechnung die Kartennummer und damit die Identität des Nutzers kennen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.