Ist Bitcoin schon wieder TOT ???

Ist Bitcoin tot? – Nein, natürlich nicht, aber die Suchanfragen bei Google dafür haben ein neues Allzeithoch erreicht. Der aktuelle Bärenmarkt scheint also eine Menge Angst im Bitcoin-Markt zu erzeugen. Grund genug für uns aufzuzeigen, wie normal diese heftigen Preisrückgänge für Bitcoin sind. Anhang historischer Preisdaten sowie mit Hilfe von On-Chain Metriken wie dem Realized Price versuchen wir, Rationalität in den derzeit stark emotionalisierten Markt zu bringen.

Und nun viel Spaß mit unserem Video:

Und hier die verschriftlichte Version unseres Videos für die Leseratten unter Euch:

Herzlich willkommen hier auf dem neuen YouTube-Kanal von Bitcoin Magazin. Wie ihr sehen könnt gibt es auf diesem Kanal aktuell noch kein Inhalte, das wird sich jetzt mit dem heutigen Tag sozusagen ändern. Wir werden jetzt regelmäßig Videos hochladen rund um das Thema Bitcoin, wir sind ein Bitcoin-Only-Kanal, d.h. es wird hier keine Videos über Altcoins etc. geben sondern wirklich rein auf Bitcoin fokussiert. Ja starten wir gleich rein in unser erstes Video der Titel des Videos ist Ist Bitcoin tot ist natürlich eine rhetorische Frage. Nein er ist nicht tot aber der Grund warum wir das Video so genannt haben ist der hier und zwar sind die Suchanfragen für Is Bitcoin Dead also zu deutsch ist Bitcoin tot in den USA aktuell auf einem absoluten Allzeithoch. Das können wir also hier sehen für den Monat Juni ist der Wert 100, das heißt es haben noch nie Menschen in einem Monat so oft danach gegoogelt ob Bitcoin tot ist und ja natürlich ein Zeichen dafür dass die Angst im Markt gerade einfach enorm hoch ist und warum ist das so liegt natürlich an dem Preisverlauf den wir jetzt in letzter Zeit gesehen haben. Hier wir sehen jetzt hier also den Bitcoin Chart in US-Dollar und ja den werdet ihr sicherlich kennen wahrscheinlich checkt ihr den auch täglich mehrmals. Also wir haben ja hier seit den Hochs im Frühjahr 21 bei 64.000 dann runter auf 30 dann hoch auf 69 dann wieder runter auf 30. Und jetzt haben dadurch, da war wo viele nicht mit gerechnet haben, eben diese Marke bei 30 die wir ja von hier aus dem Sommer 21 schon kannten dass wir die nach unten durchbrochen haben wo viele jetzt nicht mit gerechnet haben ja ist einfach noch mal noch mal deutlich mehr Angst in den ganzen Markt gekommen und deswegen dann wahrscheinlich auch diese Häufung von Suchanfragen Ist Bitcoin tot ja aber wenn wir dann einfach mal ein bisschen rauszoomen wenn wir dann hier mal nicht von der Tageskerze ausgehen sondern von wochenkerzen dann sehen wir jetzt hier den kompletten Verlauf von Bitcoin seit Anbeginn der Zeit sozusagen seit hier Juli 2010 wo wir die ersten Preisdaten hatten und da stellt sich die Frage dann schon weniger ob Bitcoin tot ist weil ja der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt haben wir glaube ich sagen langfristig und man kann halt man muss sich diesen Chart eigentlich immer mal wieder angucken und vor Augen führen dass es ja immer diese Boom und Bass Cycles gegeben hat also wir sind hoch hier auf 30 dann runter auf zwei Dollar und dann hoch auf tausend und dann wieder runter auf 200 hoch auf 20.000 runter auf 3000 hoch auf 70.000 fast jetzt runter auf 19.000 und ja mit jedem mit jedem Zyklus sozusagen gehen die hochpreise ein Stückchen weiter hoch und gehen die Tiefstpreise auch ein Stückchen weiter hoch das heißt man handelt sich sozusagen immer weiter von Ast zu Ast und nichtsdestotrotz ist natürlich weil wir Menschen natürlich Menschen sind und emotional sind ja ist die Angst natürlich im Markt jetzt gerade sehr hoch und viele Menschen fragen sich ist ist das jetzt das Ende von Bitcoin ist das jetzt ist Bitcoin jetzt tot ja aber das das nicht so ist ist auch ganz schön veranschaulicht hier in dieser Grafik also eigentlich wie es gerade schon gesagt hatte dass das Marktgefühl ist quasi immer oh Gott jetzt ist es eine Blase und nein jetzt ist es tot und jetzt ist es eine Blase und jetzt ist es tot und jetzt ist es eine Blase und Tod und so weiter und aber im Prinzip macht der Preis nichts anderes als sich immer wieder neue Hochs zu suchen was man hier auf diesen logarithmierten Charts immer ganz gut erkennen kann ja wir haben noch ein paar Sachen die wir uns gemeinsam angucken wollen und zwar auch das hier finde ich sehr gutes Chart um um die Perspektive immer mal wieder zu behalten und zwar geht es hier um die Price-Dropdowns from all time high also um wie viel Prozent das ist hier in rot angezeigt und wie viel Prozent ist der Preis zum jeweiligen Zeitpunkt vom Allzeithoch weg gewesen und haben also hier das Allzeithoch 2011 hier das Allzeithoch 2013/2017 und dann hier 2021 und ja ich bin man kann hier einfach sehr gut sehen dass diese roten Flächen immer sehr ausgeprägt waren und dann in der Spitze hier auch hier waren wir noch über 90 Prozent über 80 Prozent über 80 Prozent jetzt stehen wir aktuell hier bei knapp über 70 Prozent Rückgang Preisrückgang vom vom Allzeithoch sozusagen und ja das ich finde das sollte man sich einfach immer wieder vor Augen führen dass das normal ist im Bitcoin Markt das ist diese durchaus heftigen Preisrückgänge eben gibt und das trotzdem zumindest bisher Bitcoin immer wieder sich aufgerappelt hat und zu neuen Hohen aufschwingen konnte das hatten wir auch in unserem letztwöchigen Newsletter mal thematisiert und haben da uns mal kurz die Mühe gemacht und diese Dropdowns diese Preisrückgänge wirklich mal uns im Detail angeguckt zum einen wie viel Prozent waren denn das genau 11 13 17 und 21 und wie lange hat das eigentlich gedauert bis der Boden erreicht war weil das ja auch eine interessante Perspektive sozusagen ja wann ist denn das ganze eigentlich durchgestanden auch ja vor allem mit Blick auf denen auf den jetzigen Zyklus wie lange dauert das jetzt noch bis es wieder nach oben geht und ja wir wissen es natürlich nicht also es kann natürlich sein wenn wir den Tiefpunkt jetzt erreicht hatten das aktuellen Marktzyklus bei 17.500 das war am 18 Juni dann wäre das ein Rückgang von 74% gewesen über einen Zeitraum von 220 Tagen das heißt wir würden was die Dauer des Preisrückgangs angeht so ungefähr in der Mitte liegen von den bisherigen und was die die Höhe also die Heftigkeit sozusagen des Preisrückgangs angeht wenn wir mit 74% eigentlich noch überhaupt nicht da was wir damals mal gesehen hatten mit mit 93 86 und 84 Prozent das heißt ja es kann es kann natürlich passieren dass es jetzt noch weiter runter geht haben wir in der Vergangenheit schon gesehen dass es heftiger runter ging und wir haben es auch in der Vergangenheit schon gesehen dass es sehr viel länger als wie aktuell 220 Tage nach unten ging ja das das ist eben so aber was man eben auch sehen muss oder nicht vergessen darf ist dass dadurch aus ja schon so ein Trend zu erkennen ist dass die Preisrückgänge nicht mehr ganz so heftig ausfallen wir sind ja hier von über 90 Prozent dann auf hier über 80 jetzt kommen wir schon in der Region wo wir vielleicht dann hier diesen diesen Trend eben erleben dass es dann vielleicht schon der Boden ist muss natürlich nicht sein kann natürlich sein dass es auch wie damals dann hier an die 90 Prozent geht halte ich persönlich für nicht so wahrscheinlich aber gibt natürlich nichts was es nicht geben könnte theoretisch noch ein interessanter Chart mit Blick auf wie wie ist der aktuelle Preis eigentlich zu bewerten ist der Realist Price der Realist Price um das kurz zu erklären was es eigentlich ist sie in diesem Chart also die orangene Linie die blaue Linie ist der Bitcoin Preis wieder seit Anbeginn der der Bitcoin Zeitrechnung sozusagen und der Realist Price ist

Ja also real Preis ist so zu erklären das ist der der Preis von Bitcoin wenn man wenn man den Bitcoin sozusagen so bewertet dass jeder Coin mit dem Preis bewertet wird wo er das letzte Mal bewegt wurde also wo das letzte Mal gekauft wurde das heißt wenn ihr jetzt gekauft habt einen Bitcoin bei 10.000 US-Dollar und ihnen seitdem nicht bewegt habt dann geht dann geht euer Coin sozusagen mit 10.000 US-Dollar in in dieses Chart ein und der Real Life und wenn ihr bei 100 US-Dollar gekauft habt und den immer noch habt dann geht euer Coin eben mit 100 US-Dollar in dieses Chart ein aber wenn ihr bei 69.000 gekauft habt dann geht und nicht verkauft hat dann geht euer Coin mit 69.000 rein das heißt es ist also ums kurz zu erklären so zu verstehen der Real Life Price ist die durch die durchschnittliche Kostenbasis für alle Marktteilnehmer also was ist der Durchschnittseinstandskurs sozusagen von allen Marktteilnehmern und ja der ist eben aktuell hier im Bereich von 22.000 US-Dollar und da wäre aktuell bei 19.000 stehen mit dem Preis sind wir also unter dem real last Price und was jetzt interessant ist ist sich in der Geschichte anzugucken wann waren wir denn noch unter dem Release Price da gab es ein paar Gegebenheiten wo das so war und zwar war es eigentlich in jedem Bärenmarkt so also wir hatten hier 2011 den Bärenmarkt nach dem Hoch 2011 waren wir hier eine Zeit lang unterm Realiseprise dann hatten wir hier das Hoch 2013 waren dann hier auch eine Zeit lang unter dem Reallife Preis sogar eine etwas längere Zeit hier und auch im Bärenmarkt nach dem hoch 2017/2018 waren wir dann hier eine Zeit lang unter dem Release Preis das heißt ja im Prinzip wenn man sich eingestanden hat schon hier nach den Höhen in 2021 dass wir jetzt hier in den Bärenmarkt übergehen hätte man im Prinzip schon sagen können dann werden wir wahrscheinlich auch wieder eine Zeit erleben wo wir unter den Realist price fallen werden genau und da sind wir jetzt eben angekommen und jetzt ist im Prinzip nur noch die Frage wie lang werden wir dort bleiben und auch da im Prinzip das gleiche was wir hier auch schon und in der Tabelle angeschaut hatten es kann durchaus noch länger dauern wenn wir die Vergangenheit zu Rate ziehen wir hatten hier eine Periode die ging von Januar 2015 bis November 2015 also so zehn Monate jetzt ist noch nicht mal ein Monat rum hier also nur um euch da sozusagen drauf vorzubereiten schon mal mental durchaus möglich wobei das da ging es ja nicht noch weiter runter jetzt hier mit dem Preis sondern das war ja so eine Seitwärtsbewegung ja also sowas wäre möglich oder sage ich mal könnte ich mir mir vorstellen hier ging es noch mal runter nachdem man den Reallife price durchschritten hatte dafür danach relativ schnell auch wieder hoch ja das sind jetzt so die die Optionen die es eben werden könnten und ja wissen tut das niemand wir müssen uns einfach beobachten was man glaube ich sagen kann ist dass es langfristig gesehen immer gute Gelegenheiten waren wenn man unterhalb des Reallife Prices eingestiegen ist bzw. Bitcoin gekauft hat aber das ist natürlich keine keine Finanz keine Finanzanlage Tipps jetzt hier von meiner Seite sondern ja kann man glaube ich rückblickend einfach ganz neutral zu sagen dass das so war aber keine Garantie dass das auch in Zukunft zu sein muss genau damit sind wir eigentlich jetzt auch schon am Ende des heutigen Videos angekommen wir hoffen es hat euch gefallen lasst gerne Feedback in den Kommentaren da und über ein Abo würden wir uns super freuen ja bis zum nächsten Mal

Schreibe einen Kommentar