Loading...
Know-How

Was ist der öffentliche Schlüssel oder Public Key im Bitcoin-System?

Public Key

Im Bitcoin-System sind wie in jedem System für Zahlungsabwicklungen Kontonummern erforderlich. Abgeleitet werden diese vom Public Key eines Kontos.

Die Verwendung des Public Keys

Der Public Key kann einfach aus dem Private Key erzeugt werden. Wie die Bezeichnung vermuten lässt, kann er öffentlich bekannt gemacht werden. Eine Form des Public Key wird als Kontonummer verwendet, auf die andere Teilnehmer am Bitcoin-System Coins überweisen können. Es besteht eine mathematische Beziehung zwischen dem Private und dem Public Key, mit der im Prinzip auch der Private Key aus dem Public Key ermittelt werden kann. Der Aufwand dafür ist aber so groß, dass das praktisch nicht durchführbar wäre. Auf diesem Umstand gründet sich die Sicherheit des Systems.

Technische Umsetzung des Public Key

Da ein Public Key ohne einen zugehörigen Private Key sinnlos wäre, wird immer ein aus diesen zwei Typen von Schlüsseln bestehendes Paar erzeugt. Begonnen wird mit dem Private Key, aus dem sich der Public Key einfach ermitteln lässt.
Die Bitcoin-Adresse für eine Überweisung ist eine Kurzform des Public Key, die von der die Schlüssel verwaltenden Wallet generiert wird. Die Adresse ist so kodiert, dass eine schriftliche Übertragung Zeichen für Zeichen wenig Möglichkeiten für Missverständnisse bietet. Es werden in dieser Kodierung beispielsweise die Zeichen O und 0 nicht verwendet, weil sie einfach zu verwechseln sind. Die aus dem Public Key erzeugte Bitcoin-Adresse enthält auch eine Prüfsumme, die bestimmte Fehler in der Übertragung erkennen kann.

Dem Format nach gibt es drei Typen von Bitcoin-Adressen. Sie beginnen jeweils mit der Zahl 1, der Zahl 3 oder der Zeichenkombination bc1. Praktisch bestehen die Unterschiede aus der Höhe der Gebühren und der Transaktionsgeschwindigkeit aus einem entsprechend bezeichneten Bitcoin-Konto. Wir haben die Formate hier nach diesen Eigenschaften in aufsteigender Reihenfolge der Effizienz geordnet.

Hintergrund der Verwendung des Public Key

Die Bezeichnungen Public Key und Private Key entsprechen der Bedeutung dieser Begriffe in der Kryptografie und der Verwendung im Bitcoin-System. Diese Verwendung besteht aus der Erzeugung und Überprüfung von digitalen Unterschriften. Der Private Key ist notwendig, diese Unterschrift zu generieren. Unterschrieben wird vom Besitzer dieses Private Key eine Transaktion, die damit erst gültig wird. Der dazugehörige Public Key ist für das Überprüfen dieser Unterschrift notwendig. Eine Transaktion hat dafür ein genau spezifiziertes Format, das eine automatische Überprüfung möglich macht.

>> Wöchentliche Neuigkeiten zur Marktentwicklung des Bitcoins könnt ihr hier beantragen: On-Chain-Analysen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.