Loading...
Know-How

HODL – Was meinen Bitcoiner mit diesem Begriff?

Hodl

Die Kryptowelt hat einen eignen Slang, eine Art Fachsprache entwickelt. Einer der Begriffe, die Bitcoiner verwenden, lautet „HODL“. Klingt wie ein Witz? Ist es irgendwie auch – aber das Akronym hat eine größere Bedeutung. Wir beleuchten, was HODL bedeutet und zeichnen die lustige Entstehungsgeschichte des Begriffes für euch nach.

Was bedeutet HODL?

Wenn Bitcoiner den Begriff HODL verwenden, meinen sie in der Regel den Ausdruck „Hold On (for) Dear Life“. HODL ist das Akronym dieses Ausdrucks, setzt sich also aus den Anfangsbuchstaben der einzelnen Wörter zusammen. Auf Deutsch übersetzt bedeutet es „um des Lebens Willen mit aller Kraft festhalten“ oder „festklammern“. Ein normaler Satz, in dem der Ausdruck vorkommt, würde auf Englisch so heißen: „He was holding on to the rope for dear life.“ Zu Deutsch: „Um des Lebens Willen klammerte er sich mit aller Kraft ans Seil.“ Okay, aber was hat das mit Kryptowährungen zu tun, fragt ihr euch?

Die größere Bedeutung von HODL: Die Halten-Strategie

Wer sich für digitale Währungen interessiert und den Kryptomarkt verfolgt, ist mit den Wertschwankungen vertraut. Digitale Währungen können unglaublich schnell steigen und manchmal auch rapide an Wert verlieren. Diese drastischen Änderungen sind mitreißend, aufregend und können nervenaufreibend sein. Als Bitcoiner sitzt man vor dem Monitor und fragt sich: Kaufe ich jetzt oder soll ich lieber verkaufen? Wenn man den Bitcoin-Wert live sinken oder steigen sieht, ist es leicht zu denken, dass man die verdammten Coins verkaufen sollte.

An dieser Stelle kommt HODL ins Spiel. Viele Bitcoiner sehen HODL als Strategie, um die Coins langfristig zu halten – sei es bei Wertverlusten oder massiven Wertsteigerungen. Sie sind von der Kryptowährung so überzeugt und glauben an den zukünftigen Erfolg von Bitcoin, dass sie die Coins nicht verkaufen. Stattdessen klammern sie sich bei Wertverlusten mit aller (mentalen) Kraft an das digitale Gut und hoffen, dass es bald wieder aufwärtsgeht. Selbst wenn der Kurs einstürzt, atmen sie einfach durch, denken HODL, warten und hoffen, dass sich alles bald zu Ihren Gunsten stabilisiert. Auch auf die gegenteilige Situation lässt sich HODL anwenden: Festklammern, wenn der Bitcoin-Kurs gerade neue Höhen erreicht, anstatt direkt zu verkaufen und viel traditionelles Geld zu machen. Schließlich ist da immer die Hoffnung, dass der Kurs in Zukunft noch weiter steigt.

Warum sagen Bitcoiner HODL und nicht HOLD?

Gute Frage! Ihr habt recht. Um auszudrücken, was HODL meint, könnte man einfach das englische Wort „hold“ (zu Deutsch: festhalten, festklammern) benutzen. Wieso macht man das also nicht? Nun, alles begann am 18. Dezember 2013 auf einem Online-Forum weit, weit entfernt im World Wide Web. Damals verfasste ein Bitcoiner namens Mike im Forum „bitcointalk.org“ einen Thread mit dem Titel „I AM HODLING“. Falls ihr euch damals noch nicht so mit Bitcoin beschäftigt habt, müsst ihr wissen, dass der Kurs zu dieser Zeit gecrasht ist. Viele Bitcoin-Nutzer verfielen in Panik und wollten ihre Coins schnell verkaufen. Nicht so Mike. Er argumentierte in seinem Thread, warum er seine Coins nicht verkaufen wird.

Anderen Forum-Usern fiel die falsche Schreibweise in Mikes Threadtitel sofort auf. Sie waren wahrscheinlich über jede lustige Aufmunterung dankbar und hinterließen haufenweise Witz-Kommentare, anstatt mit Mike zu diskutieren. Die Kommentare lauten überwiegend „HODL“, „Keep HODLING“ oder „HODLING hard!“. Alle machten sich einen Witz aus einem simplen Tippfehler. Es ist klar, dass Mike in Wahrheit „hold“ schreiben wollte und sich schlicht vertippt hat. Seitdem hat sich der Begriff bei Bitcoinern etabliert – er blieb einfach hängen, wie ein dummer Spitzname. Heute ist HODL ein Teil der Bitcoin-Geschichte und wird tausendfach benutzt, wenn der Wert der Kryptowährung Achterbahn fährt. Und Mike ist als Schöpfer des HODL-Memes fast allen Bitcoinern ein Begriff. Euch jetzt auch.

>> Hier könnt ihr Euer Bitcoin-Wissen auf den Prüfstand stellen: Zum Bitcoin Crash-Kurs-Quiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.