Loading...
Know-How

Bitcoin Halving – Alles, was ihr zu diesem Thema wissen müsst

Bitcoin Halving

Der Bitcoin ist die wertvollste und bekannteste Kryptowährung der Welt. Im Bitcoin-Universum gilt das Halving als eines der wichtigsten Ereignisse. Denn das Bitcoin Halving tritt in regelmäßigen Abständen auf und wird von der Community sowie Bitcoin-Hodlern mit Spannung erwartet. Doch was ist das Bitcoin Halving eigentlich, welchen Sinn hat es und wie wirkt sich das Halving auf den BTC-Kurs aus?

Das ist das Bitcoin Halving

Beim Bitcoin Halving handelt es sich um ein wiederkehrendes Ereignis, bei welchem die Belohnung für die geschürften Coins halbiert wird. Daraus folgt, dass die Bitcoin-Miner nach dem Halving rund 50 % weniger Bitcoins für die Verifizierung der Transaktionen im Netzwerk bekommen. Ungefähr alle vier Jahre halbiert der Algorithmus automatisch die Anzahl der pro Block neu geschaffenen Bitcoins. Bereits bei der Entwicklung des Bitcoins wurde das Halving im Softwareprotokoll verankert, um sicherzustellen, dass die Anzahl der sich im Umlauf befindlichen Bitcoins beschränkt bleibt.

So funktioniert das Bitcoin Halving

Das Bitcoin Halving steht im Zusammenhang mit dem Mining der Coins. Denn das Mining sorgt dafür, dass die Transaktionen bestätigt werden und die Bitcoin-Blockchain überwacht wird. Das Bitcoin-Mining gilt als sehr aufwändig, sodass die Miner eine Belohnung in Bitcoin für ihre Arbeit erhalten. Diese Belohnung ist bereits im Bitcoin-Quellcode festgelegt. Folglich können die Miner die Höhe der Belohnung nicht beeinflussen. Derartige Rewards wurden bereits vom Bitcoin-Entwickler Satoshi Nakamoto im Quellcode verankert. 2009 gab es beispielsweise noch 50 Bitcoins als Reward. Alle 210.000 Blöcke – das ist ungefähr ein periodischer Zeitraum von vier Jahren – halbiert sich die Anzahl der Bitcoins. Aktuell beträgt die Bitcoin-Belohung 6,25 neue Coins.

Bitcoin Halving: Deflation und Inflation

Das Konzept des Bitcoin Halvings steht im Zusammenhang mit den Begriffen Inflation und Deflation. Denn durch die Reduzierung der Bitcoin Rewards sollte ursprünglich eine synthetische Form der Inflation in das Bitcoin-Protokoll integriert werden, da der Bitcoin aufgrund der begrenzten Anzahl an Coins grundsätzlich eine deflationäre Kryptowährung ist. Um die Geschwindigkeit regelmäßig zu begrenzen, mit welcher neue Bitcoins entstehen, kommt es zum Halving. Bei neu produzierten Bitcoins steigt die Geld- bzw. Coin-Menge.

So wirkt sich das Halving auf den Bitcoin-Kurs aus

Die Halbierung der Bitcoin-Belohnung hatte in der Vergangenheit starke Auswirkungen auf den BTC-Kurs, sodass Anleger und Experten das Halving-Event aufmerksam beobachten. Nach jedem Halving sank die Menge der Bitcoin-Rewards, sodass der Verkaufsdruck der Miner sinkt. Schließlich bekommen die Miner nach einem Halving nur die Hälfte ihrer vorherigen Erträge. Miner halten dann ihre Bitcoins, um das Angebot zu verknappen, sodass die Preise bei gleicher Nachfrage steigen. Somit kam es in der Zeit nach den Bitcoin Halvings in der Vergangenheit meist zu einer Stabilisierung des Kurses und daraufhin deutlich steigenden Preisen.

>> Wöchentliche Neuigkeiten zur Marktentwicklung des Bitcoins könnt ihr hier beantragen: On-Chain-Analysen

Bitcoin Halving 2012

2012 fand das erste Bitcoin Halving am 28.12 statt. Die Bitcoin Rewards reduzierten sich auf 25 Bitcoin. Damals lag der BTC-Kurs noch bei rund 12 US-Dollar. Ungefähr ein Jahr später erreichte der BTC-Kurs im Dezember 2013 ein neues Rekordhoch bei über 1000 US-Dollar.

Bitcoin Halving 2016

Beim zweiten Bitcoin Halving im Juli 2016 wurde die Bitcoin-Belohnung auf 12,5 Coins reduziert. Der Kurs notierte damals bei rund 650 US-Dollar. Innerhalb der nächsten eineinhalb Jahre stieg der Kurs auf fast 20.000 US-Dollar, bevor es wieder einen Kurseinbruch gab. Nach der deutlichen Korrektur notierte der BTC-Kurs immer noch über 400 % im Vergleich zum Halving-Event.

Bitcoin Halving 2020

Das letzte Bitcoin Halving fand am 11. Mai 2020 statt. Im Anschluss kam es zu einem deutlichen Anstieg des BTC-Kurses, obgleich dieser relativ deutlich unter den vorherigen Events lag.. Nichtsdestotrotz sind Anfang 2022 immer noch Auswirkungen des dritten Bitcoin Halvings möglich.

Wann kommt das nächste Bitcoin Halving?

Das nächste Bitcoin Halving kommt im Jahr 2024. Am 12. März 2024 erwarten Experten die nächste Halbierung der Bitcoin Rewards, sodass diese dann nur noch 3,125 Bitcoin betragen. Bis dahin dürften Anleger den BTC-Kurs genau beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.